Ausgewählte Familien und Personen

Notizen


KEMPF Horst

Former und Bauhelfer


KEMPF Friedrich August Wilhelm

Arbeiter
Angelernter Maurer

Fritz Kempf hatte 5 Halbgeschwister

davon
Karl in Uelzen (Eisenbahner)
Lina in Steina,
aus erster Ehe des Vaters Karl Hinrich Kempf

Louis in Mackenrode und Lina und Matthilde Apel (Unterlüss)
Die Mutter war vorher mit einem Apel verheiratet.

Grossvater blieb in Steina und lebt mit Tante Lina zusammen.
Karl Hinrich war dem Alkohol zugetan und vertrank die Ländereien

Fritz war oefters in Steina. Schwere Kindheit.

Vermutlich 1904 von Steina nach Osterhagen gezogen wegen Scheidung der Mutter

Musste ins Krankenhaus nach dem Polterabend von Doris Kleinhans.
Verstarb nach Operation in Göttingen


GRIEBEL Else Clara

Hatte des "2. Gesicht"
Wusste das Herbert aus dem Krieg kommt.
("Lasst noch Kuchen für Herbert über"
und er kamm kurz darauf ins Zimmer)

Else war sehr jähzorning laut. Beschreibung von Ilse Kempf verh. Schafberg.


KEMPF Hinrich Karl

Maurer und Bahnarbeiter

Karl Kempf war 2 x verheiratet.

Zog nach Steina

Vermutlich wegen der Bahnlinie versetzt

Bruder war ausgewandert nach Amerkia siehe Brief (Christov Kempf)


KEMPF Ludwig Heinrich

TOD: Auszug KiBu Woffleben:
Bahnwärter Ludwig Heinrich Kempf, Woffleben, evangelisch, 66 Jahre 6 Monate 26 Tage alt. Am 12. Dezember 1894 gestorben, den 15. beerdigt.
Standesamt Woffleben Nr. 28


STOOTMEIER Johanne Sophie

Es gibt Stootmeyers fast nur in Achim !


SCHAFBERG Ernst Wilhelm Nikolaus

Leineweber
Rufname Wilhelm


AURIN August

Platzarbeiter
Geburt lt. Kirchenbcuh 2.3.1893


AURIN Heinz (+16)

Als Lehrling bei Bauarbeiten am Krankenhaus Borntal tödlich verunglückt


KEMPF Horst

Former und Bauhelfer